Montag, 21. August 2017
Warenkorb Warenkorb: 0 Artikel — € 0,00 zzgl. Versandkosten

Rasiermesserhefte selbst gebaut

     
 
Nummer Eins



 
 
 
 
Das Schlachtfeld! (Zum Beweis :-))
Kanns selber noch kaum glauben daß ichs hingekriegt hab.

 
 
 
 
Ausgangsmaterial war ein gekürztes Griffon, das ursprünglich in einem viel zu schönen
und viel zu langem Elfenbeinheft residierte - und dunkelblaues 3 mm Acryl.
Natürlich regts mich auf daß der Erlniet nicht in der Mitte sitzt.
Na vielleicht hol ich nochmal ein bißchen Material runter. Ist eh ziemlich üppig.

 
 
 
 
Daß es wirklich mittig schließt ist sicher nicht auf meine Nietkünste zurückzuführen.
War die erste Niete die ich je gemacht hab. Denke das Griffon war einfach nachsichtig.

 
 
 
 
 
 
Bin noch am Überlegen wegen einer Erlbremse.
Nachdem das Heft einen ziemlich breiten Spalt hat, und die Klinge bis auf 3 mm durchsackt,
wär das vielleicht ganz gut.

 
 
 
 
Das Acryl ist wirklich durchsichtig.
Wenn man genau guckt, kann man das Messer durchsehen.

 
     
 
Nummer Zwei

 
 
 
 
Krasse Farbe für ein Messer, hehehe.
Macht nix, das Material ist genial!

 
 
 
 
Diesmal sitzt alles Mittig.
Auch die Nieten.

 
 
 
 
Das transparente Material hat den Vorteil,
daß man immer gleich sieht, wann mans putzen muß.


 
     
 
Nummer Drei

 
 
 
 
Leuchtet nicht im Dunklen, aber fast.

 
 
 
 
Das Thema war diesmal ABGRATEN.
... und ja, Svarovski find ich scheußlich!

 
 
 
 
Das mit dem Art Deco Gimmick kann man sich nochmal überlegen.


 
     

© 2007-2016 Olivia's Seife
+ Impressum + AGB + Widerrufsbelehrung + Datenschutzerklärung +